Allianz Global Investors / Deutschland

19.04.2014 19:14
Kundenportal
Portfolio Health Check

Allianz Global Investors
Portfolio Health Check®

Portfolio Health Check®: Vorbereitet sein für die Finanzielle Repression

Vorbereitet sein für die "Finanzielle Repression"

Historisch niedrige Zinsen, temporäre Anstiege der Volatilität an den Kapitalmarkten und eine Phase, in der die Industriestaaten ihre Schulden abbauen müssen und die Unsicherheit über konjunkturelle Entwicklungen groß ist. Umso wichtiger erscheint eine detaillierte Portfolioanalyse im Kontext unterschiedlicher ökonomischer Szenarien und ihren Implikationen fur die Entwicklung verschiedenster Assetklassen – insbesondere im Hinblick auf eine mögliche "Finanzielle Repression".

Es ist Zeit fur einen Portfolio Health Check®!

 

Publikation: Portfolio Health Check®

Das aktuelle Kapitalmarktumfeld stellt eine auf Rendite ausgerichtete Anlagepolitik unter gleichzeitiger Berücksichtigung entsprechender Risikolimits vor besondere Herausforderungen. Umso wichtiger ist eine solide Planung der Kapitalanlage.

 

Das aktuelle Zinsumfeld, die erhöhte Volatilität an den Finanzmärkten und die generelle Unsicherheit hinsichtlich der konjunkturellen Entwicklung sind Themen, die die meisten Anleger derzeit beschäftigen.

 

Hierbei stellen sich unter anderem folgende Fragen:

  • Ist die Zielrendite des Portfolios (noch) realistisch?
  • Welches Risiko ist man bereit dafür einzugehen, und wie ist dieses verteilt?
  • Wie reagiert das Portfolio in unterschiedlichen Wachstums- und Inflationsszenarien?

Allgemeingültige Antworten auf diese Fragen kann es nicht geben. Es bedarf vielmehr eines Lösungskonzepts, das auf die jeweilige Situation und die Ziele eines Anlegers abgestimmt ist.

iPad-unterstützte Portfolioanalyse

iPad-unterstützte Portfolioanalyse

Allianz Global Investors hat zusammen mit risklab1 einen Beratungsansatz entwickelt, der es ermöglicht, die genannten Fragen strukturiert aufzugreifen. Ziel ist die optimale Beratung institutioneller Kunden durch interaktive Portfolioanalysen im Kontext aktueller Kapitalmarktgegebenheiten und anlegerindividueller Einschätzungen zu unterschiedlichen Wachstums-/Inflationsszenarien.

 

Bei Erfassung einer Assetallokation liefert der Allianz Global Investors Portfolio Health Check® (Portfolio Health Check®) dem Anleger eine aussagekräftige Übersicht über das Chance-Risiko-Profil seines Portfolios. Grundlage hierfür sind quantitative Analysen und modernste Simulationstechniken, deren Datenbasis regelmäßig aktualisiert wird, um die aktuellen Gegebenheiten am Kapitalmarkt möglichst genau zu erfassen. Die Daten sowie der Rechenkern für die Analysen sind dabei technisch eingebettet in eine iPad App.

 

Gemeinsam mit den Allianz Global Investors Vertriebsmitarbeitern kann der Anleger interaktive Anpassungen in seiner Portfolioallokation vornehmen und deren Auswirkungen auf die jeweiligen Analysen direkt betrachten. In die Simulation können derzeit 17 Assetklassen aus den Bereichen Renten, Aktien, Alternative Investments und Geldmarkt einbezogen werden. Die Ergebnisse lassen sich als PDF-Report erzeugen und per E-Mail unmittelbar versenden.

Rendite und Risiko

Im Beispiel sei ein Ausgangsportfolio mit einer stark staatsanleihenlastigen Strategischen Assetallokation (SAA) gewählt. Diese bestehe aus 85 % europäische Staatsanleihen und 15 % europäische Aktien. Dieses Portfolio hat in den letzten 12 Jahren auf Benchmarkebene eine Rendite von 4,3 % p. a. erreicht. Staatsanleihen haben sich in diesem Zeitraum als attraktive Anlageklasse erwiesen. Im aktuellen Umfeld niedriger Zinsen stellt sich für den Anleger aber die Frage, ob diese Renditeerwartung für das Portfolio noch realistisch ist.

Mithilfe der Rendite-Risiko-Analyse des Portfolio Health Check® kann der Anleger die zukunftsgerichtete erwartete Rendite seines Portfolios überprüfen. Auf Basis der Szenariomodellierung liegt die erwartete langfristige Rendite im Beispielportfolio bei 4,0 % und damit 30 Basispunkte unter dem langfristigen historischen Wert. Gleichzeitig dürfte aber die Volatilität im langfristigen Profil von historisch 3,5% p.a. auf zukunftsgerichtet 4,7% p.a. steigen. Das Downside-Risiko ist zukunftsgerichtet auch viel höher geschätzt als historisch. Der Conditional Value at Risk über einem Jahr auf einem Konfidenzniveau von 95% sinkt von historisch -2,3% auf zukunftsgerichtet -9,5%.

Ein alternatives Portfolio könnte folgendermaßen aussehen: Der Anteil an europäischen Staatsanleihen vermindere sich um 10% auf 75%, der Anteil der europäischen Aktien um 5% auf 10%. Gleichzeitig wird in 5% High Yield Global und 10% Emerging Markets Staatsanleihen investiert. Die Rendite- und Risiko-Analyse zeigt: Beim alternativen Portfolio liegt die erwartete langfristige Rendite mit 4,2% p.a. 20 Basispunkt über dem erwarteten Wert des Ausgangsportfolios. Gleichzeitig ist die erwartete langfristige Volatilität des alternativen Portfolios mit 4,6% p.a. 10 Basispunkte niedriger als die des Ausgangsportfolios. Der Conditional Value at Risk (über einem Jahr auf einem Konfidenzniveau von 95%) ist mit -8,8% ist 70 Basispunkte geringer als im Ausgangsportfolio.

 Allianz Global Investors

Abb. 1: Darstellung "Risiko und Rendite" für zwei ausgewählte Portfolios

Ökonomische Szenarien

In der Ausrichtung einer SAA geht man üblicherweise vom Erreichen langfristiger Renditeziele unter Einhaltung (kurzfristiger) Risikoziele aus. Bestimmende Faktoren im Hinblick auf die SAA kommen allerdings aus dem makroökonomischen Umfeld. Das erwartete volkswirtschaftliche Umfeld bestimmt dabei einen wesentlichen Teil der Portfolioausrichtung.

Die meisten Anleger haben bestimmte Erwartungen zum volkswirtschaftlichen Umfeld des jeweiligen Währungsraums. Daran knüpft der Portfolio Health Check® an und liefert zusätzliche Einblicke auf Basis der ökonomischen Szenarioanalyse. Diese Analyse zeigt die historischen Renditen eines Portfolios in einem von vier Wachstums- und Inflationsszenarien an. Die vier Szenarien werden dabei nach steigender oder fallender Wachstums- und Inflationsrate bestimmt.

Im ökonomischen Szenario einer fallenden Wachstumsrate des Bruttoinlandsproduktes bei gleichzeitig steigender Inflationsrate hat das oben beschriebene alternative Portfolio eine historische Rendite von 2,8% p.a. erzielt, während das Ausgangsportfolio eine Rendite von nur 1,6% p.a. erwirtschaftet hat. Beide haben die gleiche Volatilität von 3,3% p.a ausgewiesen. Der Portfolio Health Check® verdeutlicht demnach, dass sich das alternative Beispielportfolio durch die Hinzunahme von Spreadinvestments verbessert hat.

 Allianz Global Investors

Abb. 2: Darstellung "Marktkompass" und "Portfoliokompass"

Fazit

Das aktuelle Kapitalmarktumfeld stellt hohe Herausforderungen an die Anlagepolitik von institutionellen Anlegern. Der Allianz Global Investors Portfolio Health Check® nimmt sich dieser Problematik mit quantitativen Auswertungen, modernsten Simulationstechniken und einer interaktiven Umgebung an. Auf dieser Basis können differenzierte Analysen bereitgestellt werden, die Anlegern ein möglichst realistisches Bild zu den Chancen und Risiken einzelner Anlageklassen und ganzer Portfolios liefert. Dies ermöglicht Anlegern, verschiedene Kombinationen von Anlageklassen unter Berücksichtigung der aktuellen Gegebenheiten zu untersuchen und dabei auch den eigenen Ausblick auf makroökonomische Faktoren einzubringen.

 

Der Portfolio Health Check® liefert dem Anleger erste Erkenntnisse über geeignete Assetklassen und sinnvolle Mischungsverhältnisse. Dies lässt sich bei Bedarf um eine anlegerspezifische robuste Portfoliooptimierung ergänzen.

 

Wir sind überzeugt, dass wir Ihnen mit dem Portfolio Health Check® entscheidende und mitunter auch überraschende Einblicke in Ihr Portfolio geben können. Wir würden uns daher freuen, wenn wir Ihnen unser neues Analysetool in einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch in Ihrem Hause oder bei uns vorstellen können.

 

Über Ihren Anruf oder Ihre Mail freuen wir uns!

 

Ihre individuellen Ansprechpartner finden Sie hier:

 

> Banken

 

> Corporates

 

> Steuerbefreite Organisationen

 

> Versicherungen

1 risklab GmbH ist der Experte für strategische Investment- und Risikomanagementlösungen von Allianz Global Investors.